Gratis bloggen bei
myblog.de

wie immer oder?

Juhu, ich werde wieder für alles schuldig gemacht.

Okay, ich habe auch scheiße gebaut, aber jetzt hackt wieder jeder auf mir rum & sagt ich wäre schuld.

Ok, vielleicht hab ich die größte schuld, aber die Alleinschuldige bin ich sicher nicht.

...

Dass auch ich in solchen Hinsichten verletzlich bin, merkt keiner.

Ich bin ja die Person, die sowas nicht kratzt, denkt ihr, kana kana?

Danke, dass ihr mich nicht kennt.

~ ~ ~

[Ok, jetzt zum eigentlichen Eintrag.]

Dürfen auch Menschen sich als lebend bezeichnen, die nicht in der Lage sind, Fäden zu ziehen?

Ich denke nicht, dieses 'leben' ist mehr eine Art Verweilen.

Verweilen - diese Art geht bis in die Unendlichkeit.

Und Unendlichkeit bedeutet immer Trostligkeit, Verletztlichkeit, Angst... Unabwechslungsreich?

Und diese Art des 'Lebens' führt dann zu Depressionen und Zweifeln der eigenen Existenz.

Somit sind sie auch nur Puppen ;

Puppen die Verweilen, ohne selbst leben zu dürfen.

 

Ich erwarte nicht, dass jemand meine Gedankengänge nachvollziehen kann.

Vielleicht sind sie einfach nur krank oder eine Art Hilferuf.

Genau so ein Hilferuf wie Weinen.

 

Aber was ist, wenn ich nicht dazu in der Lage bin...? 

 

P u p p e t                C i r c u s               P u p p e t S H O W

 


2.1.09 22:20
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
SHOWBIZ
link
link
link

Designer
Brushes
Host